Besuche, Besuche, Besuche

admin | Februar 23rd, 2005 - 20:30

So, lange nichts mehr gehört von meiner Seite… daher will ich kurz die vergangenen Tage zusammenfassen.

Letzte Woche war endlich Evas lang erwarteter Besuch bei uns an der Schule, so dass sie jeden Tag volles Programm hatte – in einer Woche die wichtigen Sachen hier zu sehen ist auch gar nicht mal so einfach.

Aber bei mir stand ja auch Besuch an… Donnerstag abend bekam ich einen Anruf, dass Volker in Israel doch feststeckte und erst am nächsten Morgen kommen würde. So haben wir dann Freitag einen gemütlichen Tag in Amman verbracht bei wirklich bombastischem Wetter – nach der Kälteperiode war es doch überraschend, mal wieder im T-Shirt rumlaufen zu können (mittlerweile ist es leider wieder kälter). Samstag war Volker in Petra, so dass ich mich einfach den anderen Dreien angeschlossen habe und mit ihnen eine Tour zu den Wüstenschlössern gemacht habe. War ein ganz schöner, wenn auch anstrengender Tag. Die folgenden 2 Tage habe ich dann etwas gemacht, was ich hier in der ganzen Zeit noch nicht gemacht hatte – Amman zu Fuß erkunden. Dank Volker kann ich mich jetzt doch besser orientieren als davor, außerdem war es unheimlich interessant. Zu Fuß sieht man manche Sachen, die man aus dem Auto heraus nicht bemerken kann. Ich habe mich jedenfalls tierisch gefreut, Volker zu sehen. Wir hatten jede Menge Spaß und haben viel geblödelt und gelacht… war schon sehr schön, einen alten Schulkameraden nach ein paar Monaten wieder zu treffen.

Immerhin weiß ich jetzt auch den Weg mit dem Auto zum Flughafen, da ich zusammen mit Eva ihre Freunde abgeholt hatte (war um 2 Uhr Nachts). Ansonsten war ich nur teilweise als Beifahrer hilfreich, da wir uns in der Woche doch 2x u.a. wegen mir hoffnungslos verfahren haben – nobody is perfect. Amman ist aber auch ne blöde Stadt mit dem Auto… ;-)

Jetzt steht ersteinmal wieder das Wochenende an, worauf ich mich freue. Eigentlich wollten wir Samstag in den Libanon reisen, aufgrund der aktuellen Lage nach dem Anschlag in Beirut sind wir allerdings erst einmal hier geblieben. Mal schauen, wann oder ob wir überhaupt fahren. Wahrscheinlich wird die Lage nicht besser in der Zeit, in der wir hier sind. Wir haben mal eine E-Mail an unsere Volontärskollegen geschickt und sie gefragt, wie es denn im Libanon aussieht, mal schauen, was ihr Direktor uns empfiehlt. Die Schneller-Schule dort hat immerhin für eine Woche dicht gemacht.