Beirut!

admin | April 24th, 2005 - 15:46

Heute melde ich mich mal aus Beirut… ist schon eine sehr interessante Stadt, besonders fuer uns. Fuer arabische Verhaeltnisse ist sie sehr westlich – Frauen im Minirock, Discos und Nachtclubs kann man in Amman nicht finden. Alles ist sehr viel offener, was natuerlich an dem hohen Christenanteil liegt (mehr als 30 %).Die Stadt hat jedenfalls so ihre Reize, viele aeltere, restaurierte Haeuser, moderene Gebaeude und daneben Spuren vom Buergerkrieg… dann natuerlich das Grab von Hariri und die Stelle, wo die Bombe hochgegangen ist (abgesperrt, aber man kann es gut sehen). Bombentourismus, schon krass.

Wir uebernachten momentan in der Behinderteneinrichtung, wo Florian Volontaer ist, morgen fahren wir nach Tripolis und Byblos und pennen dann fuer 2 Naechte in der deutschen Gemeinde in Beirut. Dann noch eine Nacht in Schneller und dann geht es zurueck nach Amman.

Ausser Beirut ist natuerlich auch der Rest des Landes interessant. Alles so gruen, ist schon ungewohnt irgendwie :-) Auto fahren koennen sie nicht, TUEV scheint es nicht zu geben, per Anhalter kommt man tatsaechlich weiter, es wird nicht nur arabisch, sondern vor allem in Beirut viel englisch und franzoesisch gesprochen usw… schon viele Unterschiede im Vergleich zu Jordanien. Als wir gestern in eine Disco reingeschaut haben war ich total verschreckt irgendwie, ich kenne sowas gar net mehr… vor allem mit lauter, westlicher Musik.

Byblos war sehr sehenswert, ein Tempel ist sehr gut erhalten und es ist doch interessant, mal mehr als nur 4 Saeulen davon zu sehen. Krass war dann, dass wir durch Hisbollah-Gebiet fahren mussten, was an sich kein Problem darstellt, war halt nur alles voll mit deren Fahnen und Bildern ihrer Maertyrer und sonstigem Kram. Man merkt auch nach kurzer Zeit, wie geteilt das Land ist. In einer christlichen Stadt haben wir in einem Laden Hakenkreuz-Aufnaeher gesehen. Schon sehr uebel. Und natuerlich ist alles voll mit Libanon-Fahnen und “Independence 05″-Schriftzuegen… die weitere Entwicklung des Landes wird sicherlich spannend (hoffentlich im Guten).

So, Internet ist hier teuer, meine 1/2 Stunde ist um, ich weiss nicht, ob ich mich zwischendurch noch einmal melde, ansonsten auf jeden Fall aus Amman.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.